WIESENHOF Bruzzzler, Atze unser größter Fan

Unser größter Fan

Wissenswertes über Kult-Comedian Atze

Atze Schröder - Back to the Roots!

Der Bruzzzler besinnt sich wieder auf seine Ursprünge. Und hier stand der Spaß am Grillen immer im Vordergrund. Daher wird der populäre Kult-Comedian Atze Schröder den Bruzzzler grillen.

Einer, dessen Charme Millionen kennen und lieben. Dessen vorlaute Ruhrpott-Schnauze und lockeren Sprüche nicht nur im TV, sondern auch auf seiner Tournee Millionen Menschen zum Lachen bringen. Mit seiner schnellen Auffassungsgabe und dem Feuerwerk an Gags steht er für jede Menge Spaß – jetzt auch am Grill.

Atzes Biographie

Atze Schröder ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Comedians. Er wurde 1965 im Essener Stadtteil Kray geboren und wuchs in einem Frauenhaushalt auf, was ihn zeitlebens prägte.

Seinen Lebensunterhalt bestritt er zunächst mit Schlagzeugspielen in wechselnden Bands, bis er seine Liebe zum gesprochenen Wort entdeckte. Sein Durchbruch gelang ihm mit der Comedy-Serie „Alles Atze”. Mit seinem Soloprogrammen festigte er seinen Ruf als einer der besten Live-Comedians Deutschlands. 2016 hat Atze zum fünften Mal den Deutschen Comedypreis gewonnen.

www.atzeschroeder.de

Filmografie Fernsehen

2000–2007: Alles Atze
2008: Atzes Sommer
2008: iMusic1 Special – Atze mit AC/DC
2008-2012: Comedy Adventskalender
2010: Der Comedy Olymp

Filmografie Film

2004: 7 Zwerge – Männer allein im Wald
2006: 7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug
2008: U-900

Live-Programme

1998: Nur so geht’s
1999: Lecker
2001: Meisterwerke
2003: Goldene Zeiten
2005: Atze im Wunderland
2007: Mutterschutz
2009: Revolution
2011: Schmerzfrei
2013: Und dann kam Ute (Lesetour)
2014: Richtig Fremdgehen
2017: Turbo

Auszeichnungen

2000: Deutscher Comedypreis – Bester Comedy-Act für Alles Atze
2003: Deutscher Comedypreis – Bester Schauspieler in einer Comedy
2003: Deutscher Fernsehpreis – Beste Sitcom für Alles Atze
2005: Deutscher Comedypreis – Beste Comedy-Serie für Alles Atze
2007: Goldene Schallplatte – 1 x Platin für Die Live Kronjuwelen
2011: Deutscher Comedypreis – Bestes TV-Soloprogramm
2012: Gewinner des Berlin-Preises – Das große Kleinkunstfestival
2013: Live Krone – Beste Comedy
2016: Deutscher Comedypreis – Bestes TV-Soloprogramm für Atze Schröder live! Richtig Fremdgehen

Quelle: Wikipedia